Relaunch des heise Shops für ein modernes Shop-Erlebnis

Mit dem Relaunch auf Shopware 6 haben wir für Heise einen kundenfreundlichen, zukunftsfähigen Onlineshop aufgestellt, der den Anforderungen von Heise nachkommt.

Ansatz

Ein sicherer Onlineshop für IT-Magazine

Der heise Shop ist neben dem Verkauf von IT-Zeitschriften wie c’t und iX, Fachbüchern, E-Books, digitalen Magazinen und Gadgets ein sehr wichtiger Vertriebskanal für Abonnements und redaktionelle Zusatzangebote von Heise. Aufgrund des End-of-Life von Magento 1, der bisherigen Basistechnologie des Online-Shops, hat sich Heise für einen Relaunch entschieden. Um auch in Zukunft einen zuverlässigen Shop zu bieten, der die bislang separaten Verkaufsprozesse für unterschiedliche Produkte in einem einheitlichen Einkaufserlebnis zusammenführt, ließ Heise sich von uns hinsichtlich einer neuen technischen Basis beraten, nachdem wir bereits bei dem Shop-Relaunch auf Magento erfolgreich unterstützen konnten.

Mehr Struktur für ein breitgefächertes Produktsortiment

Der bisherige heise Shop wurde regelmäßig mit Effizienzverlusten konfrontiert. Auslöser hierfür waren das komplexe IT-System, das unterschiedliche Systeme für Verkaufsvorgänge nutzte und die Verwaltung der Produktdaten direkt im Shopsystem. Der Shop wurde zunehmend schwerer wartbar. Es sammelten sich z. B. im Lauf der Zeit Attribute an, die teilweise nicht mehr genutzt wurden. Der Shop musste mit verschiedenen Schnittstellen kommunizieren, unter anderem beim Im- und Export von Produktdaten. Insbesondere diese Abhängigkeit von Magento 1 und spezifische Eigenentwicklungen, wie ein zusätzliches Zahlungsmodul für Abonnements oder Schnittstellen zu E-Book-Dienstleistern, komplizierten die Aktualisierung und Pflege der Produktdaten. Durch die Migration auf ein neues Shopsystem beabsichtigte Heise, seine Systemarchitektur zu vereinfachen und eine zentrale Datenverwaltung mit Hilfe eines Produktinformationsmanagement-Systems (PIM) einzuführen. Dieser Schritt sollte die Datenpflege vereinfachen und eine reibungslose Integration in die bestehende Technologie-Landschaft ermöglichen, um Prozesse nachhaltig zu optimieren.

LÖSUNG

Starke Funktionalitäten und benutzerfreundliches Content-Management mit Shopware 6

In Absprache mit Heise entschieden wir uns gegen die Migration zu OpenMage oder Magento 2 und für einen vollständigen Ersatz von Magento 1 durch einen technischen und inhaltlichen Relaunch. Die Wahl fiel auf Shopware 6 Enterprise, E-Commerce-System, das durch seine umfassenden Standardfunktionen und modulare Bauweise überzeugt. Shopware bietet einen „API-first“-Ansatz und eignet sich mit seinen Headless-Commerce-Kapazitäten hervorragend für die Integration in die IT-Landschaft von Heise. Die Shopware-Erlebniswelten, die Erstellung und Verwaltung von CMS-Seiten und der dazugehörige Content Editor fördern eine enge Verbindung zwischen redaktionellen Inhalten und Produktangeboten. Neben der technischen Erneuerung wurden das Sortiment, die Navigationsstruktur und die Kundenansprache im Hinblick auf SEO und Kundenbedürfnisse optimiert, unterstützt durch ein responsives und ansprechendes UI-Design für alle Endgeräte.

Shopware PIM für das digitale Upgrade im Verlagswesen

Der Umgang mit einem vielfältigen und teilweise digitalen Produktsortiment gehört zu den täglichen Geschäftsherausforderungen bei Heise. Eine zentralisierte Datenverwaltung durch ein Produktinformationsmanagement-System mit Anbindung an Shopware war eine effiziente Lösung für diese Problematik. Im Zuge unserer zukunftsorientierten Strategie haben wir die Infrastruktur durch einen Relaunch vollständig erneuert. Wir haben Akeneo PIM als Kernstück für Shopware implementiert, das selbstentwickelte Datenbanklösungen und Magento 1 ersetzt und sich für die Verwaltung neuer Produkte in großen Mengen eignet, wie es bei Zeitschriften und Abonnements der Fall ist. Da vorhandene Akeneo-Shopware-Connectoren von Drittanbietern den spezifischen Anforderungen von Heise nicht genügen, entwickelten wir einen maßgeschneiderten Connector, der eine optimale Verknüpfung beider Systeme gewährleistet.

ERGEBNIS

Verbesserte Usability und Mehr Effizienz mit Shopware und Akeneo PIM

Mit dem Relaunch des heise Shops durch die Integration von Shopware 6 verfügt der Verlag über einen modernen Online-Shop, mit dem er auf die Zukunft vorbereitet ist. Die Kunden erleben eine r°evolutionierte Einkaufserfahrung. Endkunden haben zudem die Möglichkeit, ihre Abonnements direkt über ihr Kundenkonto auf Heise.de zu verwalten, ohne dafür den Shop aufrufen zu müssen. So können digitale Produkte, wie etwa E-Books, sowohl per E-Mail als auch über das eigene Kundenkonto aufgerufen werden. Diese Verbesserung ist ein Meilenstein der Kundenzentrierung und Usability. Shopware 6 eröffnet mit seinen Erlebniswelten und dem Content-Editor neue Dimensionen der Content-Integration, was die schnelle Erstellung von Landing Pages, Themenschwerpunkten oder speziellen Angebotsseiten ermöglicht. Ein leistungsstarkes Werkzeug im Arsenal des Shop-Teams, aber auch für die Heise-Redaktionen. Dank optimiertem Such-Overlay mit ansprechendem UI-Design finden nicht nur Bestandskunden zukünftig besser und schneller, was sie suchen. Die konsequente, ganzheitliche Betrachtungsweise aller Inhalte und Strukturen ermöglicht dem heise Shop eine noch bessere Sichtbarkeit, um gezielt Neukunden zu gewinnen.

Die Integration von Shopware PIM in Kombination mit Akeneo optimiert die Produktverwaltung. Es dient als Single Point of Truth für Produktdaten und ermöglicht eine agile und strategische Neupositionierung von Heise. Diese Integration bietet ein modernes, einheitliches Erscheinungsbild, das nahtlos mit Shopware 6 zusammenarbeitet und zentralisierte Prozesse sowie ein effizienteres Management von Produktdaten ermöglicht. Dadurch konnten wir bereits während der PIM-Projektphase schnell auf neue Anforderungen am Markt reagieren. Kurze Zeit nach dem Projektstart wurde mithilfe unseres eigenentwickelten, speziell an die Anforderungen angepassten Akeneo Shopware Connectors ein weiterer Kanal an das Shopware PIM angeschlossen und mit Informationen befüllt.

»Durch Shopware 6 und das Akeneo PIM können wir unsere Produkte viel effizienter managen und sind auf zukünftige Veränderungen sowohl auf dem Markt als auch intern optimal vorbereitet.«
Mark Strothoff, Manager E-Commerce & Shop, Heise Medien GmbH & Co. KG 
TL;DR

Zukunftsfähig und effizient – der neue heise Shop

  • Beratung zum Shop-System
  • Migration von Magento 1 zu Shopware 6
  • PIM – zentralisiert Produktdaten und vereinfacht Prozesse
  • Individuelle Entwicklung einer Schnittstelle von Akeneo PIM zu Shopware 6
  • Suchmaschinenoptimierung für eine bessere Sichtbarkeit
  • UI Design ermöglicht bessere Usability
  • Neue Technologien sorgen für effiziente Abläufe im Shop
See also

Finden Sie die beste E-Commerce Lösung für Ihr digitales Geschäft 


Es gibt viele E-Commerce Lösungen – aber welche ist die beste? Ein Überblick zu Spryker, Shopware, Magento & commerctools

Das Shopware 5 Support Ende steht bevor – Zeit zu handeln 

Der Support und die Weiterentwicklung von Shopware 5 werden eingestellt. Was sind die Auswirkungen des End-of-Life (EOL) von Shopware 5 und Optionen für die Migration?

Frank RubManaging Directormindcurv: digital experiences & solutions, Jena+49 (0)3641 3277 20

Frank Rub